Dash Cam FAQ

22nd June 2018

Ob Sie Ihre erste Dashcam kaufen oder ein älteres Modell aktualisieren möchten, unser Guide hilft Ihnen, die richtige Dashcam für Ihre Anforderungen, Ihr Budget und Ihre Wünsche auszuwählen. Von Basisinformationen zu Dashcams bis hin zur eingesetzten Technologie, finden Sie alle benötigen Informationen unten stehend.Und wenn nicht? Dann kontaktieren Sie uns einfach.

Warum heißen sie eigentlich “Dashcams”?

Lassen Sie uns zuallererst einmal über eine Fehlbezeichnung sprechen. “Dashcam” ist die Abkürzung für „Dashboard Camera (Armaturenbrett-Kamera)“, aber streng genommen ist nur ein Teil davon korrekt. Auch wenn das Gerät tatsächlich eine Kamera ist, wird sie nicht auf dem Armaturenbrett befestigt. Stattdessen werden die meisten Dashcams an der Frontscheibe, in der Nähe des Rückspiegels befestigt. Dort ist der Winkel ideal, um die Straße aufzuzeichnen ohne das Sichtfeld des Fahrers zu beeinträchtigen.

Wie leicht sind sie zu installieren?

Die gute Nachricht ist, dass unsere magnetische Click-and-Go-Halterung exklusiv von unseren Nextbase Technikern entwickelt wurde, um das Anbringen der Dashcam schnell und einfach zu machen. Da das Autostromkabel direkt vom Zigarettenanzünder in die Halterung gesteckt wird, bleibt die Dashcam selbst völlig kabellos, wodurch sie ganz einfach angebracht und entfernt werden kann.

Was sollte ich bei der Auswahl einer Dashcam beachten?

Der Zweck einer Dashcam ist, Videos von Fahrten auf der Straße aufzuzeichnen, die im Falle eines Unfalls als unabhängiger Zeuge verwendet werden können. Das heißt, dass die Videoqualität das Wichtigste ist, wenn man eine Dashcam auswählt. Im Allgemeinen verfügen teurere Dashcams über hochwertige Sensoren, blendfreie Objektive und hochauflösende Bildqualität, was in besserer Videoqualität resultiert und die Chance erhöht, Nummernschilder oder wichtige Details aufzuzeichnen, sollte dies einmal als Beweis benötigt werden.

Wo werden diese ganzen Aufnahmen gespeichert?

Diese ganzen Aufnahmen müssen natürlich auch irgendwo gespeichert werden. Zum Glück ist dies mit einer Nextbase Dashcam kinderleicht, denn sie sind alle mit einem MicroSD-Speicherkartenslot ausgestattet, sodass die Videos automatisch auf der Speicherkarte gespeichert werden können. Wir empfehlen die Nutzung von hochwertigen Highspeed-Speicherkarten, wie zum Beispiel die SanDisk Klasse 10. Eine 32 GB Karte kann ungefähr vier Stunden an Videomaterial speichern, sodass Sie Ihre letzte Fahrt immer auf der Karte haben.

Was ist WDR und HDR?

Diese technischen Abkürzungen stehen für Wide Dynamic Range (WDR) und High Dynamic Range (HDR) und Sie haben sie möglicherweise auch schon in den erstklassigen Bewertungen unserer Dashcams gelesen. Denn genau diese Funktionen heben uns vom Wettbewerb ab, der uns auf den Fersen ist, und sie stellen sicher, dass unsere Dashcams unter allen Bedingungen Bildklarheit liefern. Nehmen wir zum Beispiel WDR, eine Funktion über die unsere 312GW Dash Cam und höherklassige Modelle verfügen. Dies ermöglicht der Dashcam mehrere Bilder verschiedener Helligkeitsstufen zu kombinieren, um ein optimales Bild zu erschaffen. Das ist vor allem hilfreich, wenn man bei schwachem Licht fährt und dann wieder in helles, sonniges Licht kommt – wie zum Beispiel bei der Ausfahrt aus einem Tunnel.

HDR, welches in der 512GW Dash Cam und höherklassigen Modellen enthalten ist, ermöglicht der Dashcam ein lebendigeres Bild zu erstellen, indem es mehr Licht auf den Sensor bringt. So wird auch bei noch so extremen Lichtbedingungen die Bildklarheit garantiert – ob bei hellem Sonnenschein oder in tiefschwarzer Nacht.

Was ist die Aufgabe des Sensors?

Die Sensoren sind das Herzstück unserer Dashcams, da sie das Licht, das auf das Objektiv fällt, in Daten umwandeln, die schließlich die Videoaufnahmen bilden.

Um sicherzustellen, dass unsere Dashcams weiterhin die innovativsten und höchstentwickelten des Marktes sind, arbeiten wir mit den besten Sensorherstellern, wie Sony, zusammen, um kristallklare Aufnahmen zu ermöglichen.

Haben die Dashcams GPS?

Alle unsere neuesten Dashcams – ab der 312GW und höher – verfügen über Global Positioning System (GPS). Das heißt, dass unsere Dashcams Ihre Route automatisch verfolgen und kartieren und diese Informationen zusammen mit den Videoaufnahmen protokollieren, sodass Ihre genauer Standort im Falle eines Unfalls bestimmt und überprüft werden kann.

Haben die Dashcams WLAN?

Jede Nextbase Dashcam, in deren Produktnamen „W“ enthalten ist, wie die 312GW, verfügt über WLAN. Das heißt, Sie brauchen keine nervigen Kabel oder eine PC-Verbindung, um Ihre aufgenommen Videos hochzuladen. Transferieren Sie sie mit der integrierten WLAN-Verbindung einfach direkt auf Ihr Smartphone oder Tablet.

Was macht die Cam Viewer App?

Für Nextbase Dashcams mit integriertem WLAN ist die Nextbase Cam Viewer App die ideale Ergänzung. Sobald Sie sie völlig kostenfrei von Google Play oder aus dem Apple App Store heruntergeladen haben, verbindet sich die Cam Viewer App mit Ihrer Dashcam via WLAN, sodass Sie Ihre Aufnahmen auf Ihr Smartphone oder Tablet herunterladen können. So können Sie Ihre Videos ganz einfach auf Ihrem Endgerät ansehen, bevor Sie ausgewählte Videodateien mit Versicherungsgesellschaften oder der Polizei teilen.

Kann ich meine Dashcam Videos bearbeiten?

Na klar. Die Nextbase Replay 3 Software kann auf jedem PC oder Mac installiert werden und ermöglicht Ihnen das Bearbeiten von Ihren Dashcam Videos. Sie können sowohl Videos kombinieren, sie schneiden, Rahmen und sogar Titelbildschirme hinzufügen, auf denen Schlüsseldetails wie Google Maps GPS-Lokalisierung, Datum, Zeit und sogar G-Sensorinformationen zur Verfügung gestellt werden. G-Sensordaten (manchmal auch als Beschleunigungsmesser bezeichnet) beinhalten Geschwindigkeit, Beschleunigung, Richtung und Bremswege.

Wie viel kostet mich eine Dashcam?

Abhängig von Ihren Präferenzen und Anforderungen, bietet unser Portfolio Dashcams von € 69,99 bis € 299,99. Lassen Sie sich nicht von günstigen Dashcams an Tankstellen oder ähnlichem verleiten. Wenn Sie eine Dashcam für € 20 finden, ist es unwahrscheinlich, dass sie über die ausreichende Videoqualität verfügt, die notwendig ist, um Schlüsseldetails und Nummernschilder aufzuzeichnen.

Wenn Sie auf der Suche nach einer zuverlässigen Einsteiger-Dashcam sind und Ihr Budget limitiert ist, dann ziehen Sie doch die Nextbase 112 für nur € 69,99 in Betracht.

Sehen Sie sich unser gesamtes Portfolio auf unserer Dashcam-Seite an. Dort können sie die Funktionen der einzelnen Modelle vergleichen und herausfinden, welches am besten zu Ihnen passt.

dashcam installation

Not sure how to fit a dash cam? Read our ultimate guide to installing a dash cam, with either a cigarette lighter cable or a hard wire kit.

Mehr erfahren

Verkaufsstellen

Möchten Sie wissen, wo Sie Nextbase Produkte kaufen können?