High Dynamic Range (HDR) | Nextbase

Wir verwenden Cookies und andere ähnliche Technologien, um Ihre Browser-Erfahrung und die Funktionalität unserer Webseite zu verbessern. Wenn Sie auf "ICH AKZEPTIERE" klicken oder diese Webseite weiterhin nutzen, stimmen Sie der Speicherung aller in unseren Cookie-Richtlinien beschriebenen Technologien auf Ihrem Gerät zu.

ICH AKZEPTIERE
Feature

High Dynamic Range (HDR)

Was ist High Dynamic Range (HDR)?

High Dynamic Range (HDR) setzt sich für die Verbesserung des Kontrasts in einem Bild unter Beibehaltung der Klarheit ein. HDR verbessert die Bildqualität mit einem besseren Kontrast, mehr Helligkeit und verbessert die Farben, indem es mehrere Bilder bei verschiedenen Belichtungen aufnimmt, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

HDR kann in einer Dashcam besonders wichtig sein, um lebendige und klare Bilder zu erzeugen, die letztendlich zu einem verbesserten Videomaterial beitragen. Bei Nachtfahrten und bei schlechten Lichtverhältnissen kann HDR die Bildqualität deutlich verbessern. Es werden mehrere Belichtungswerte für jedes Bild aufgezeichnet und Tone Mapping durchgeführt, um sicherzustellen, dass das bestmögliche Material aufgenommen wird.

HDR-Bilder können eine größere Bandbreite an Lichtstärken aufweisen, als dies mit herkömmlichen Methoden in realen Situationen mit sehr hellem, direktem Sonnenlicht bis hin zu extremen Schatten möglich ist. Dies wird oft dadurch erreicht, dass mehrere verschiedene, engere Bereiche und Expositionen desselben Bereichs erfasst und dann miteinander kombiniert werden.

Bei Dashcams wird der Dynamikbereich in Form von Belichtungswertunterschieden gemessen. Eine Erhöhung eines Belichtungswertes entspricht einer Verdoppelung der Lichtmenge. Umgekehrt entspricht ein Rückgang um einen Belichtungswert einer Halbierung der Lichtmenge. Daher erfordert die Darstellung von Details in den dunkelsten Schatten eine hohe Belichtung, während die Erhaltung von Details in sehr hellen Situationen eine sehr geringe Belichtung erfordert. Die meisten Kameras können diesen Bereich von Belichtungswerten innerhalb einer einzelnen Aufnahme aufgrund ihres geringen Dynamikbereichs nicht darstellen. HDR funktioniert nach der Bildaufnahme, die Nachbearbeitung erfolgt per Software, die das Bild weiter verbessert, um ein klares Bildergebnis hervorzubringen.

Diese Verbesserung der Dashcam-Modelle sorgt für gestochen scharfe Bilder, die bei den unterschiedlichsten Wetter-, Licht- und Straßenverhältnissen so detailliert wie möglich aufgenommen werden. Die Funktion stellt sicher, dass unter allen Bedingungen aufgenommene Bilder als unabhängiger Zeuge bei Versicherungsfällen verwendet werden können.

Filter Sie unsere Dashcams nach Funktionen