Aktuelle Verkehrsstatistik: Mehr Unfälle in 2019 | Nextbase DE

Wir verwenden Cookies und andere ähnliche Technologien, um Ihre Browser-Erfahrung und die Funktionalität unserer Webseite zu verbessern. Wenn Sie auf "ICH AKZEPTIERE" klicken oder diese Webseite weiterhin nutzen, stimmen Sie der Speicherung aller in unseren Cookie-Richtlinien beschriebenen Technologien auf Ihrem Gerät zu.

ICH AKZEPTIERE

Aktuelle Verkehrsstatistik: Mehr Unfälle in 2019

17th January 2020

Können Dashcams diese Statistik beeinflussen?

Mehr Autounfälle, weniger Tote in 2019

Die gute Nachricht zuerst: 2019 gab es laut dem Statistischen Bundesamt in den ersten zehn Monaten 4,2 Prozent weniger sogenannte Unfälle mit Personenschäden als im selben Zeitraum des Vorjahres. Die Zahl der Verkehrstoten sank sogar um 7,1 Prozent. Auf das gesamte Jahr geblickt erwarten Statistiker 2019 mit schätzungsweise 3.090 Todesopfern einen neuen Tiefststand seit Beginn der Verkehrsstatistik vor rund 60 Jahren.

Die schlechte Nachricht: Die Gesamtzahl der Autounfälle stieg um 0,5 Prozent auf 2,2 Millionen.

Natürlich ist nichts wichtiger, als einen Unfall körperlich unversehrt zu überstehen – trotzdem ist es für jeden wünschenswert, auch finanziell unbeschadet aus einer Kollision herauszukommen. Auch wenn ein Autofahrer an einem Unfall keine Schuld trägt, gerät er schnell in Beweisnot. Hier hat sich auch im letzten Jahr gezeigt, dass gerade Dashcams einen entscheidenden Vorteil bringen können.

Ein stiller Zeuge immer mit an Bord

Der Einsatz von Dashcams ist seit über eineinhalb Jahren auch in Deutschland zulässig, wenn sie bestimmte Kriterien erfüllen.
Durch das Loop Recording sind alle Aufnahmen einer Nextbase Dashcam 100 Prozent gesetzeskonform und
können vor Gericht als Beweismittel genutzt werden. Loop Recording bedeutet, dass die Dashcam die Straße in Dauerschleife aufzeichnet und das Material dabei im Minutentakt überspielt. Bei einem Unfall sorgt der sogenannte G-Sensor oder auch Aufprallsensor dafür, dass die letzte Sequenz gespeichert wird und sichert so den Beweis für die eigene Unschuld. Darüber hinaus können Dashcam auch zur allgemeinen Sicherheit
im Straßenverkehr beitragen, da im Umkehrschluss auch die Fehler im eigenen Fahrverhalten gefilmt
werden. Dadurch fördert das Mitführen der kleinen Kamera eine bewusstere und umsichtige Fahrweise.

Lebensretter Notfall-SOS

2.593 Personen wurden in den ersten zehn Monaten des letzten Jahres bei einem Verkehrsunfall getötet – das sind 197 weniger als im Vorjahreszeitraum. Die Notfall-SOS-Funktion von Nextbase hat das Potenzial, diese Zahl weiter zu verringern.
Falls der Autofahrer nach einem Unfall nicht mehr reagieren kann, werden Standortdaten für Notfallreaktionsdienste bereitgestellt. Der abgesetzte Alarm schickt GPS-Positionierung und
Fahrtrichtungsindikation bei Unfällen auf Autobahnen an Rettungsdienste. Auch wichtige medizinische
Daten, zum Beispiel Allergien, Vorerkrankungen und Blutgruppen, können zur besseren Erstversorgung angegeben werden. Das Mitführen einer Dashcam lohnt sich also in doppelter Hinsicht, kann im Notfall
nicht nur sich selbst sondern auch andere schützen und vielleicht dafür sorgen, dass sich Unfallstatistiken weiterhin zum Positiven entwickeln.

 

Welche Dashcam passt zu mir?

Was ist überhaupt eine Dashcam? Die simple Antwort: Es ist eine Kamera, die Ihr Fahrzeug in ähnlicher Weise absichert wie […]

Mehr erfahren

Fahrangst auf der Straße – Wenn Fahren zur Phobie wird

Fast jeder Autofahrer musste schon mal unerwartet eine Vollbremsung machen. Meistens kommt man mit einem Schrecken davon, jedoch kann sich das auch schnell zu einer regelrechten Phobie für Fahrer und Beifahrer entwickeln.

Mehr erfahren

Dashcam Installierung

Sie sind sich nicht sicher, wo und wie Sie Ihre Dashcam installieren sollen? Wir haben für Sie einen Ratgeber erstellt, damit Sie Schritt für Schritt nachlesen können wo der perfekte Platz ist.

Mehr erfahren

Verkaufsstellen

Möchten Sie wissen, wo Sie Nextbase Produkte kaufen können?